Was ist eigentlich Hygge?

Hygge – Was ist das?

Oft lesen wir etwas von Hygge oder hyggelig, aber was steckt hinter diesen Wörtern?

Hygge bedeutet so viel wie das dänische Wohnglück – ein hübsches, gemütliches Zuhause und zufriedene Menschen. Und wenn sich die Dänen richtig gut fühlen, dann fühlen sie sich hyggelig. Jetzt fragen wir uns, warum sind ausgerechnet die Dänen so glücklich, wo es doch dort oben im Norden oft dunkel, nass und kalt ist. Die Dänen haben scheinbar eine andere Einstellung zum Leben als wir. Wenn sie sich bei dunklen, kaltem Wetter in ihrer gemütlich eingerichteten Wohnung befinden, das Feuer im Kamin knistert und Freunde und Familie bei gutem Essen, am Tisch versammelt sind, dann ist es einfach hyggelig. Und genau das wollen wir doch auch alle irgendwie für unser Zuhause.

Wie bekomme ich den hyggeligen Wohnstil in mein Zuhause?

Hygge

Naja, einfach in ein Geschäft zu gehen und nach hyggeligen Möbeln zu fragen, wäre in diesem Fall wahrscheinlich zu einfach – und würde auch nicht funktionieren. Gemütlichkeit interpretiert auch jeder anders für sich. Aber natürlich sind die modernen Möbel aus Holz im skandinavischen Stil gerade so beliebt, weil sie zu solch einer gemütlichen Atmosphäre beitragen. Oft strahlen diese Möbel ein Gefühl von Ruhe und Ausgeglichenheit aus, was für uns alle sehr wichtig ist, aber oft, im stressigen Alltag, zu kurz kommt.

Aber die Möbel allein machen noch kein hügeliges Zuhause – sind aber ein guter Anfang.

Gemütliches Licht

Das ist ein ganz wichtiger Punkt. Besondern wenn es auch hier wieder auf die dunkle Jahreszeit zugeht, ist entspannendes Licht Balsam für die Seele. Damit sind vorallem Kerzen gemeint. Kauf dir hübsche Kerzenständer im skandinavischen Stil und zünde dir so viele Kerzen an, wie du magst. Du wirst schnell merken, was plötzlich für eine warme und gemütliche Stimmung entsteht.

Nice to know: In Dänemark wird grundsätzlich auf Duftkerzen verzichtet, da die künstlichen Duftstoffe als zu aufdringlich und unangenehm empfunden werden.

Du musst nicht deine ganze Wohnung mit Kerzen beleuchten. Auch Lampen mit indirektem Licht sind super für ein gemütliches, hyggeliges Zuhause.

Harmonische Farben und natürliche Materialien

Auch gemütliche und harmonische Farben sind im Hygge-Stil herzlich willkommen. Denn es ist alles erlaubt, was zum Wohlfühlen beiträgt. Oft findet man Farben wie Schwarz oder Grau an den Wänden, da sie oft in der Natur vorkommen. Aber auch Brauntöne, sowie Grün oder Blau können hier zum Einsatz kommen. Ein No-Go sind grelle Neon-Farben. Die Kombination aus harmonischen Farben an der Wand und Möbeln aus Naturmaterialien wie zum Beispiel Holz bringen schon ein ganzes Stück Hygge in dein Zuhause.

HyggeJetzt fehlt nur noch

Gutes Essen

Dänemark ist ein Land, wo Gastfreundlichkeit ganz oben steht. Gutes Essen mit der Familie und Freunden macht das Leben für die Dänen erst perfekt. Schöne Tischdeko wie Holzschneidebretter oder rustikales Geschirr wirken auf die Gäste besonders einladend. Übertreibt es aber nicht. Hygge heißt auch lässig sein und nicht perfekt.

So einfach holst du dir das dänische Wohnglück auch in deine vier Wände.

Übrigens: Hygge ist es nicht nur im Winter angesagt. Auch ein Tag am See mit Freunden kann hyggelig sein, solange es Spaß und glücklich macht.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.